BUND KLASSISCHER HOMÖOPATHEN DEUTSCHLANDS e.V.

Veröffentlichungen

Umfrage unter Kolleginnen und Kollegen

(14.09.2012) Falldokumentation in der Praxis

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sie sind herzlich eingeladen, an einer Umfrage zu dem Thema 'Falldokumentation in der Praxis' teilzunehmen. Die Umfrage ist Teil eines Forschungsprojekts der WissHom, der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie, und richtet sich an alle Mitglieder des DZVhÄ, VKHD und BKHD.

Im Fragebogen geht es darum, auf welche Weise Sie momentan Ihre Fälle dokumentieren, und was Sie von einem guten Dokumentationsstandard erwarten - selbstverständlich anonym.

Ziel des gesamten Projekts ist es, die Homöopathie in verschiedenen Aspekten mit Hilfe von Behandlungsverläufen zu evaluieren. Besonders interessant ist dabei z.B. die Frage, welche homöopathischen Mittel aufgrund welcher Symptome erfolgreich verschrieben werden, und welche Symptome bei einer Verschreibung weniger zielführend sind.

Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe. Es ist das Wesen der Homöopathie, dass diese Art von homöopathischer Forschung nicht im Labor betrieben werden kann. Diese Art von Forschung findet schon jetzt tagtäglich in unseren Praxen statt. Das Projekt Falldokumentation der WissHom soll helfen, diese praktische Forschung so auszuwerten, dass alle Behandler davon in Zukunft profitieren.

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Mithilfe und werden Sie in der Zukunft über die Fortschritte des Projekts auf dem Laufenden halten.


Herzliche Grüße,

Susanne Hoffmann, Rainer Schäferkordt, Curt Kösters

für das Projekt Falldokumentation der Wisshom


Zum Mitmachen hier klicken.



...zurück zur Übersicht