BUND KLASSISCHER HOMÖOPATHEN DEUTSCHLANDS e.V.

Veröffentlichungen

Pressemeldung: Die Homöopathie geht an die Hochschule

(08.05.2012)

München/Berlin, 08. 05. 2012.
Im September dieses Jahres startet die Akademie für komplementäre Medizin und Medizinpädagogik der Steinbeis-Hochschule in Berlin den neuen Studiengang "Bachelor of Complementary Medicine". Der Abschluss mit Vertiefungsrichtung Klassische Homöopathie ist im Rahmen des Bologna-Prozesses zur Schaffung eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums staatlich anerkannt, die Studien- und Prüfungsordnung vom Senat genehmigt.

Der Bund Klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (BKHD) hat an der Entwicklung der akademischen Ausbildung für nicht-ärztliche Homöopathen mitgewirkt. Heilpraktiker können im Laufe dieses Studiums wichtige Schlüsselkompetenzen zur wissenschaftlichen Arbeit erwerben und ihr Fachwissen vertiefen, was ihnen in der Praxis eine höhere Beratungs-, Diagnose- und Behandlungskompetenz ermöglicht. Für die komplementärmedizinischen Therapiemethoden bedeutet die "Hochschulreife" den Zugang zur Forschung und die Möglichkeit zur Durchführung von Studien, ein wichtiger Aspekt für deren Weiterentwicklung und Stärkung ihrer Kompetenz.

Die Akademisierung der Komplementärmedizin kann den drohenden Versorgungsnotstand durch den Wegfall von tausenden von Ärzten in den nächsten Jahren auffangen.
Der Gedanke einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Ärzten und anderen Heilberufen wird konkret, ebenso die Einbindung alternativer Heilmethoden in ein Erstattungssystem.

Der Studiengang "Bachelor of Complementary Medicine" umfasst drei Jahre und kann berufsbegleitend durchgeführt werden. Er besteht aus einer Kombination von Seminarblöcken mit Präsenzphasen und Arbeiten, die zu Hause durchgeführt werden. Zulassungsvoraussetzung zum Studium ist die Heilpraktikererlaubnis. Die Ausbildung in Klassischer Homöopathie erfolgt an angeschlossenen Schulen, die einer ständigen Qualitätskontrolle durch den BKHD unterliegen.

Weitere Informationen unter:
Steinbeis-Hochschule Berlin:
Tel.: 09321-923041
www.steinbeis-akademie.de
info@steinbeis-akademie.de

Bund Klassischer Homöopathen Deutschlands e.V.:
Tel.: 089 - 2033 2601
www.bkhd.de
info@bkhd.de
Pressekontakt: Angela Baral

 Faltblatt



...zurück zur Übersicht