BUND KLASSISCHER HOMÖOPATHEN DEUTSCHLANDS e.V.

Veröffentlichungen

Gemeinsam für die Homöopathie

(02.07.2009)

Wie wir schon im Frühjahr dieses Jahres berichten konnten, haben sich BKHD (Bund Klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. = Dachorganisation der Homöopathie Fachgesellschaften), VKHD (Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands = Berufsverband homöopathisch arbeitender Heilpraktiker), Stiftung Homöopathie Zertifikat und BKHD Zweckbetrieb/Qualitätskonferenz entschlossen ihre Kräfte zu bündeln, um der Klassischen Homöopathie in Deutschland eine gemeinsame Stimme zu verleihen.

Bei einem weiteren Treffen am 27. Juni 2009 in einer ausgesprochen konstruktiven Atmosphäre haben sich die Vorstände aller Organisationen darauf verständigt, wann immer sinnvoll, die Öffentlichkeitsarbeit (Pressemeldungen, Reaktionen auf Presseartikel) gemeinsam zu gestalten. Dabei wird der VKHD die klassisch homöopathischen Belange vorrangig im politischen, berufsständischen und der BKHD im fachlichen Bereich - in jeweils gemeinsamer Absprache - vertreten. Wir alle sind der Meinung, dass dies nicht nur ein vernünftiger Umgang mit unseren Ressourcen ist, sondern auch unsere Chancen erheblich verbessert, für die Homöopathie gehört zu werden.
Weitere Treffen in diesem Jahr sind geplant, in denen die Zusammenarbeit auf inhaltlichen Ebenen besprochen und geklärt werden wird.

Die Vorstände von BKHD, VKHD, SHZ und BKHD Qualitätskonferenz

 



...zurück zur Übersicht